Know how

Know How

Immobilien professionell verkaufen

Premium-Partner des

Regionaldirektor Magdeburg

Immobilie professionell verkaufen –
Wichtige Aspekte bei der Vermarktung

Wo inseriere ich am besten meine Immobilie und worauf muss ich achten?

So macht es der Profi-Immobilienmakler:

Nicht alle lesen die gleiche Zeitung oder surfen im Internet. Als professioneller Immobilienmakler erarbeiten wir gezielt die richtigen Werbemedien für Ihre Immobilie.

Dazu gehören Inserate in Internetportalen genauso wie Werbeschilder und Werbeflyer. Mit den richtigen Fotos setzen wir Ihre Immobilie ins rechte Licht, indem wir Emotionen durch geschmackvolle Bilder und verkaufswirksame Texte erwecken.

Im Internet wirbt man anders als in Zeitungen. Wir gestalten verkaufswirksame Internetanzeigen und veröffentlichen dies an allen wichtigen Internetportalen. Ohne vernünftiges Exposé geht gar nichts. Deshalb fertigten wir ein umfassendes Exposé an, mit allen wissenswerten Informationen, damit Interessenten rundum informiert sind.

Ein virtueller 360° Panoramarundgang durch Ihre Immobilie – auch kein Problem. Bei einigen Immobilien lohnt es sich auch geeignete Verkaufsschilder an der Immobilie anzubringen. Durch auffällige Verkaufsschilder werden Kaufinteressenten aus dem Umkreis direkt angesprochen.

Die wichtigsten Aspekte:

  • Werbemedien und Werbemittel festlegen
  • Ansprechende Fotos erstellen
  • Aussagefähiges hochwertiges Exposé

Video: Inserate in Internetportalen

Video: Unterlagen

Welche Unterlagen sind für den Verkauf einer Immobilie nötig?

Erstellen Sie Verkaufsunterlagen.

Der Kaufinteressent möchte sich natürlich genau über Ihre Immobilie informieren, bevor er sich zum Kauf entschließt. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle nötigen Unterlagen bereithalten, um keine Auskunft schuldig zu bleiben!

Wichtig sind dabei unter anderem der Grundbuchauszug, evtl. vorhandene Lasten, Katasterkarte, Baubeschreibung/Bauzeichnungen, Ansichten, Grundrisse, Wohnflächen -und Kubaturberechnungen, der Energieausweis, Teilungserklärung bei Teileigentum, Abrechnungen sowie Protokolle der WEG.

Tipp: Erstellen Sie auch ein aussagekräftiges Exposé! Es sollte von der Gestaltung dem Wert Ihres Hauses angemessen sein. Vermeiden Sie „zusammenkopierte“ Unterlagen!

Die wichtigsten Aspekte:

  • Achtung – ohne Energieausweis droht hohes Bußgeld bis 15.000, – EURO
  • Grundbuchauszug einholen und prüfen
  • Bei bestehenden Darlehen- Vorfälligkeitsentschädigung prüfen

Warum sind gute Immobilienfotos wichtig?

Sie selbst kennen den Wert Ihrer Wohnung, Hauses oder Grundstückes, die Vorzüge Ihres Wohnortes und die Schönheit Ihres Gartens.

Aber was ist mit den Kaufinteressenten? Sehen die, was ihnen gefallen soll auch so – und das auch noch auf den ersten Blick?

Umfragen haben ergeben, dass eine Immobilie 87% der Frauen und 77% der Männer auf den ersten Blick und aus dem Bauch heraus gefallen muss, um einen Kaufwunsch zu provozieren.

Von allen Sinnen des Menschen reagiert das Auge am schnellsten auf neue Eindrücke. Das menschliche Auge ist darauf trainiert, dem ersten visuellen Eindruck besonderer Bedeutung beizumessen und in Bruchteilen von Sekunden darüber zu entscheiden ob etwas weiter verfolgt wird. Deshalb sind gute und starke Immobilienfotos wichtig. Es gibt keine zweite Chance. Die wenigsten Immobilieninteressenten reagieren auf ein Angebot mit schlechten Fotos.

Wir als professionelle Immobilienmakler machen mit den richtigen Fotos Ihre Immobilie unwiderstehlich.

Wir haben die dafür notwendige technische Ausrüstung ( Kamera, Fotobearbeitung usw.) und wir betreiben Home Staging.  Mit Home Staging rücken wir die Vorteile Ihrer Immobilie buchstäblich ins rechte Licht und erreichen einen schnellen Verkauf zum Bestpreis.

Die wichtigsten Aspekte:

  • Starke Immobilienfotos für den Verkauf
  • Details nicht vergessen
  • Für den ersten Eindruck gibt es einfach keine zweite Chance!

Video: Immobilienfotos


Video: Angebotspreis

Wie lege ich den richtigen Angebotspreis für meine Immobilie fest?

Jeder Verkäufer ist gut beraten, wenn er sich genau überlegt, mit welchem Preis er an den Markt gehen möchte.

Denn der Preis bestimmt auch, welche Interessenten Ihre Immobilie besichtigen möchten. Der Preis bestimmt aber auch, welche Erwartungen diese Interessenten mitbringen. Passen Preis und Erwartung nicht zusammen, kommt kein Verkauf zustande. Durch einen falschen Preis besichtigen nicht nur die falschen Leute Ihre Immobilie, sondern Sie verlieren wertvolle Zeit.

Ist der Preis dagegen zu niedrig, haben Sie unnötigerweise Geld verschenkt.

Als lokaler Profimakler stützen wir uns bei unserer Preisberatung nicht auf vage Schätzungen, sondern verwenden handfeste Fakten. Zum Einen greifen wir auf Bewertungsverfahren zurück und zum Anderen sichern wir das Ergebnis dadurch ab, das wir die konkreten Angebote am Immobilienmarkt genau beobachten- und das schon seit über 20 Jahren.

Auf weniger Sicherheit sollten Sie nicht vertrauen.

Die wichtigsten Aspekte:

  • Den Verkehrswert meiner Immobilie kennen
  • Professioneller Immobilienbewerter hilft
  • Die richtige Verkaufsstrategie ermitteln

Was ist meine Immobilie wert?

Tipp: Eine professionelle Bewertung ist die Grundlage des Verkaufserfolges. Sparen Sie hier nicht am falschen Ende. Fehler, die hier passieren, straft der aufmerksame Markt schonungslos!

Ihr Ziel: Der beste Preis

Immobilien sind sehr individuell. Das macht es schwer, einen exakten Wert zu bestimmen. Beim Verkauf/ der Vermietung von Bestandsimmobilien richtet sich der erzielbare Preis allein nach der Nachfrage am Markt, und die kann zwischen verschiedenen Lagen, verschiedenen Immobilientypen und dem Zeitpunkt des Verkaufes sehr unterschiedlich sein.

Den richtigen Angebotspreis festzulegen ist einer der wichtigsten Punkte in der Vorbereitung des Immobilienverkaufes. Liegt der Preis zu niedrig, verschenken Sie Geld. Liegt Ihre Vorstellung zu hoch, verprellen Sie Kaufinteressenten!

Nur wenn Ihr Angebotspreis im richtigen Rahmen liegt werden Sie ausreichend Nachfrage erzeugen können, um unter den Interessenten denjenigen zu finden, der genau Ihr Haus kaufen möchte, und deshalb den besten Preis bezahlt!

Kriterien der Wertermittlung sind die Lage, die Grundstücksgröße, der Anteil der Gemeinschaftsflächen, die Wohnfläche, Zimmeranzahl, die Art der Immobilie, der Ausstattungsstandard, das Baujahr, durchgeführte Renovierungen und Verbesserungen, das aktuelle Angebot am Markt, mitverkauftes Inventar, Energieausweis und Infrastruktur

Die wichtigsten Aspekte:

  • Preis definiert Erwartung
  • Wenn Preis und Erwartung nicht passen- kein Verkauf kommt zustande
  • Der feine Unterschied- das richtige Bewertungsverfahren

Kontakt und Adresse:

HWG Immobilien
Rene Gerlach & Partner
Gustav-Ricker Str. 56
39120 Magdeburg

T 0391 / 55 72 393
E info@hwg-info.de


Kontaktieren Sie uns direkt per Kontaktformular:

    Einwilligung Datenschutz*

    Datenschutzerklärung*